WIE STARTE ICH DOGS GLOBAL DATABASE FüR MEINE RASSE?

  1. Sammeln Sie Datensätze für alle Länder der Rasse
  2. Überzeugen Sie Zuchtclubs auf der ganzen Welt, zusammenzuarbeiten
  3. Wenden Sie sich mit Datensätzen und Informationen zur Zusammenarbeit an Dogs Global
  4. Wir geben einen Preis an, um diese Datensätze zu validieren und zu verbinden
  5. Genießen Sie Dogs Global Database mit Ihrer Lieblingsrasse!

SCHRITTE ZUR ZUCHT FüR DIE VIELFALT IN HUNDERASSEN

Das genetische Management benötigt einen vollständigen Stammbaum, um alle erforderlichen Analysen der Population durchführen zu können. Um mehr darüber zu erfahren, überprüfen Sie die folgenden 4 Schritte

Schritt 1: Stammbäume sammeln und zusammenführen

Dogs Global erstellt eine Datenbanktabelle mit allen Hunden pro Breite weltweit. Dieser Aufwand ist mehr als nur das Hinzufügen aller Datensätze in einer Datei. Das Minimum, das wir pro Hund benötigen, ist: der Name, die Registrierungsnummer, der Vater, die Mutter und das Geburtsjahr (oder -datum). Wenn mehrere Tabellen vorhanden sind und ein Austausch von Tieren stattgefunden hat, müssen die Aufzeichnungen verbunden werden. Genau darauf hat sich Dogs Global spezialisiert. Wir wissen, wie man mit Registrierungsnummern, Zwingernamen usw. umgeht. Es sollte keine doppelten Aufzeichnungen geben, insbesondere für Tiere mit Nachkommen. Noch wichtiger ist, dass durch das Verbinden aller Daten verhindert wird, dass Tiere ohne bekannte Eltern registriert werden (siehe nächster Schritt).

Schritt 2: Gründer und Findelkinder identifizieren

Dogs Global identifiziert sowohl Gründer als auch "Findelkinder": Tiere ohne registrierte Eltern Wenn dies nicht korrekt durchgeführt wird, geben die genetischen Algorithmen im nächsten Schritt möglicherweise falsche Informationen aus. Bei falscher Anwendung könnten die Konservierungstechniken sogar die Inzucht erhöhen. Die Kombination von Know-how in der Softwareentwicklung und der Genetik der Konservierung ermöglicht es, dieses Problem zu vermeiden. Dieser Schritt vervollständigt den Datensatz und bereitet ihn für die Analyse vor.

Schritt 3: Finden Sie genetisch wichtige Tiere

Mit dem vollständigen und zuverlässigen Stammbaum kann die Bedeutung jedes Tieres in der aktuellen Population berechnet werden. Dogs Global führt Mean Kinship in die Hundepopulation ein. Diese Technik wird in Zoos angewendet, um vom Aussterben bedrohte Arten zu erhalten. Dogs Global hat diese Algorithmen so angepasst, dass sie auch für Hundepopulationen geeignet sind.

Schritt 4: Züchten mit der Wissenschaft

Die Erhaltung jeder Population ist ein ständiger Kampf mit begrenzten Ressourcen. Klug gemacht, vermeidet viele Probleme mit der Inzucht. Probleme, von denen wir wissen, dass sie bei Hunderassen auftreten, sind bei anderen Arten bisher unerreicht. Inzucht ist die Hauptursache für rassenspezifische Erkrankungen, an denen viele Rassen leiden. Auf dieser Website finden Sie Anleitungen, wie Sie Ihre Rasse gesund halten können, indem Sie angeben, welche Tiere für die Zucht verwendet werden sollen. Darüber hinaus werden Zuchtvereine und Zuchtkomitees bei der Überwachung der Population durch den Populationsplan unterstützt.